IG West e.V.
Für ein soziales Miteinander

Kontaktformular: Mitmachen und mithelfen ...

Der einfachste Weg, mit uns in Kontakt zu treten.

Nutzen Sie das Formular bei Fragen zu Mitgliedschaft, Spenden, oder zur Mitteilung von Anregungen, Wünschen, Lob oder auch Kritik. Vielen Dank!

 

Mitglied werden

Unser Verein lebt von den Mitgliedern. Wir sind angewiesen auf aktive Mitglieder, die sich für unsere Ziele engagieren. Wenn Sie Ihre Erfahrung, Ihr Wissen und Können gerne einbringen möchten, freuen wir uns über Ihre Mitgliedschaft.

Ein Aufnahmeformular erhalten Sie im Bürgertreff West, Valentin-Bauer-Str.18, 67059 Ludwigshafen

Aktives Mitglied kann jede natürliche Person werden. Selbstverständlich sind wir auch dankbar für finanzielle Unterstützung.

Wenn Sie uns auf diesem Weg helfen wollen, unsere Ziele zu erreichen, können Sie Fördermitglied in der Interessengemeinschaft West e.V.             werden.
                       
            Wir sind ein eingetragener und gemeinnütziger Verein    -       Wir kümmern uns um die Interessen des Stadtteils
            
                                                         Wir helfen alle ehrenamtlich       -      Wir erheben keinen Beitrag





IMPRESSUM:

V.i.S.d.P.: IG WEST e.V., Petra Schmitt 1. Vorsitzende, p.m.schmitt@gmx.de

Datenschutz:

hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung personenbezogenen Daten, sowie Ihre Ansprüche und Rechte, die Ihnen in diesem Zusammenhang zustehen. Verantwortliche Stelle ist die

IG West e.V., Gudrunstr.34 ,  67059 Ludwigshafen

Wir verarbeiten personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen von Aufnahmeanträgen oder Anfragen von Ihnen erhalten. Dies sind in der Regel Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse, Geburtsdatum). Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere unter Beachtung der Vorschriften der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten aufgrund der nachfolgend beschriebenen Rechtsgrundlagen und zu Zwecken: Mitgliedschaft in der IG West e.V. - aufgrund erteilter Einwilligungen (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO), z.B. Zusendung von Infoschreiben - aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 c DSGVO), z.B. zur Erfüllung steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten, zur Erfüllung von Melde- oder Auskunftspflichten gegenüber Behörden etc. Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten an Behörden/öffentliche Stellen, sofern vorrangige Rechtsvorschriften dies erfordern. Wir setzen für verschiedene Geschäftsvorgänge externe Dienstleister als Auftragsverarbeiter im Sinne von Art. 28 DSGVO ein. Diese Dienstleister haben ebenfalls eine Erklärung nach der gültigen DSGVO abgegeben, um den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sicher zu stellen. In der Regel werden personenbezogene Daten nach Ablauf der rechtlichen (vornehmlich der handels- und steuerrechtlichen) Aufbewahrungsfristen gelöscht. Sofern die personenbezogenen Daten nicht von den rechtlichen Aufbewahrungspflichten berührt sind, werden sie gelöscht, wenn sie für die oben in Abschnitt B. beschriebenen Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Eine abweichende Speicherfrist kann vorliegen, wenn Sie hierin bei Erhebung der Daten eingewilligt haben.

Sie haben das Recht gem. Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, unrichtig gespeicherte personenbezogene Daten berichtigen zu lassen oder Ihre Einwilligung in eine Datenverarbeitung jederzeit auch ohne Angaben von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu ändern oder zu widerrufen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mit Wirkung für die Zukunft einschränken zu lassen, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen oder die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Sie sind unter den in Art. 20 DSGVO bestimmten Voraussetzungen berechtigt, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die gespeichert wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln.

Darüber hinaus können Sie sich an den unter Abschnitt A. genannten Datenschutzbeauftragten wenden. Um etwaige Missbrauchsfälle zu vermeiden, können wir verlangen, dass Anfragen mit einer handschriftlichen Unterschrift zu versehen sind oder sich der Anfragende anderweitig legitimiert.

Sie haben das Recht, Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde einzulegen. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz

Hintere Bleiche 34

55116 Mainz